mathcad?

Antworten
Benutzeravatar
nerdwuermle
Beiträge: 47
Registriert: 20.09.2007 10:41
Contact:

mathcad?

Beitrag von nerdwuermle » 15.10.2009 11:35

weiß einer von euch, wie man an eine legale version von mathcad kommt? brauch man ja nun für numerische methoden und da wärs schon echt von vorteil, die lösungen abgleichen zu können.

hab nur
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... thcad_html
gefunden und da ich nich von der fakultät maschinenwesen komme, glaub ich mal nich, dass das mit ner lizenz was wird...
drum'n'bass gigolo goregrind

Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

Re: mathcad?

Beitrag von Alex » 15.10.2009 15:53

Wieso? Wenn man im Wohnheim wohnt, kann auch ein Germanistik-Student eine Lizenz nutzen:

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... _stud_html


Wohnst du nicht im Wohnheim, wird es wohl schwieriger.

Inchiquin
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2007 22:31

Re: mathcad?

Beitrag von Inchiquin » 15.10.2009 17:35

Fragen kostet ja nix. Mehr als ablehnen können die es ja nicht.

Als Alternative kannst du die Übung auch mit MatLab machen. Ist gibt sowohl Übungsleiter die die Aufgaben mit MathCAD gelöst haben, aber auch welche die MatLab verwendeten. Hellman präferiert aber eben MathCAD.

Außerdem könntest du dich somit gleich noch etwas den Umgang mit Matlab üben. Wirst du im späteren Studium garantiert eher benötigen als MathCAD.
Allradantrieb bedeutet, dass Dein Auto dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt.

zöch
Beiträge: 27
Registriert: 19.05.2008 14:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Wohnort: Dresden

Re: mathcad?

Beitrag von zöch » 24.10.2009 10:47

Hi Leute,
ich hab folgendes Problem mit Mathcad:
Ich möchte bei einer matrix bestimmte Zeilen und Spalten mit einem Befehl löschen, jedoch habe ich diesen noch nicht gefunden.

Danke für eure Antwort

Jagdpanther
Beiträge: 134
Registriert: 06.01.2008 11:07
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: mathcad?

Beitrag von Jagdpanther » 25.10.2009 18:02

Wenn ich das in der Vorlesung richtig verstanden habe, gibt es keine solche Funktion (außer du schreibst sie dir selbst). Deshalb nimmt man die Straffunktion, weil das ist mit dem PC besser machbar.
Der frühe Vogel fängt den Wurm aber die zweite Maus bekommt den Käse!

lusch3
Beiträge: 30
Registriert: 24.11.2005 10:56

Re: mathcad?

Beitrag von lusch3 » 27.10.2009 11:23

Ich hab mit dem Ü-Leiter letzte Woche gesprochen und der meinte, dass es total Wurst ist, mit was man die Aufgaben löst. Es geht mehr ums Prinzip, auch in der Prüfung. Da kann es zwar passieren, dass man eine Elementsteifigkeitsmatrix ausrechnen muss, aber das ist via Hand noch machbar. Ergo: Das Reinhacken in Matlab/Mathcad ist eher was für verregnete Wochenende, wo man nichts zu tun hat.

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen Allgemein“