Eingangstests - Aktorik Versuch 4

Antworten
Tommes
Beiträge: 255
Registriert: 17.10.2005 19:03
Name: Thomas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Eingangstests - Aktorik Versuch 4

Beitrag von Tommes » 12.05.2008 10:58

Aktorik Eingangstest V4
Eine Möglichkeit des Eingangstests für den zweiten Hydraulikversuch:

1. Man gebe drei mögliche Kennlinien aus den Größen Q_L, \ U_V, \ p_L an (nur Namen, Formel und die Randbedingung).
2. Zu den Kennlinien aus 1. gebe man den daraus resultierenden Parameter an (Buchstaben, Formel und Einheit).
3. Wie ist die Sprungantwort definiert?
4. Wie ermittelt man die Übergangsfunktion?
5. Skizzieren Sie die Übergangsfkt.! Kennzeichnen Sie die Verzugszeit Tu und die Ausgleichszeit Tg!

Die Fragen 3 - 5 kamen etwas unerwartet, waren dann aber in Gruppenarbeit gut machbar. Es ist auch nur das gefragt, was in der Anleitung oder in der Norm zu finden ist und kein Wissen aus anderen Veranstaltungen...
Aktorik Eingangstest V4 Test 2
Eine andere Möglichkeit des Eingangstests für den zweiten Hydraulikversuch:

1. Man gebe drei mögliche Kennlinien aus den Größen Q_L, \ U_V, \ p_L an (Bezeichnung, Formelzeichen und die Randbedingung).
2. Zu den Kennlinien aus 1. gebe man den daraus resultierenden Parameter an (Namen der Verstärkungen, Formel und Einheit).
3. Gleichung zur Ermittlung der Kennlinie des RV aus dem statischen Kennlinienfeld.
Q_{0max} = Q_{Nenn}\cdot\sqrt{\frac{p_{0}}{p_{Nenn}}}
4. Welche Aussagen kann man aus dem Summendruckverlauf vom Regelventil gewinnen?
5. Skizzieren Sie die Übergangsfkt.! Kennzeichnen Sie die Verzugszeit Tu und die Ausgleichszeit Tg!
Aktorik Eingangstest V4 Test 3
Einganstest vom 5.7.2007

1.) 3 stat.Kennlinien (Bezeichnungen und Randbedingungen)
2.) Kenngrößen der aus 1.) genannten Kennlinien (Bezeichnung, Formelzeichen und Einheit)
3.) Kraft - Weg - Kennlinie eines Schalt - und eines Proportionalmagneten.
4.) Volumenstrom als Fkt. der Eingangsgröße, für alle 3 Überdeckungen, zeichnen.
5.) Welche Überdeckung bei Lageregelung.
Aktorik V4 Eingangstest
Aktorik Praktikum Eingangstest SS 2007

1. Zeichnen Sie die Volumenstrom-Signal-Kennlinie für ein unbelastetes Ventil bei unterschiedlichen Systemdrücken p_01 < p_02. Achten Sie auf die richtige Bezeichnung der Achsen

2.Welche Kenngröße ergibt sich aus der Kennlinie? Geben Sie Bezeichnung, Formelzeichen und Dimension des Parameters an.

K_QU bzw. K_Qy, Volumenstromverstärkung/-steilheit

3. Zeichnen Sie die Volumenstrom-Lastdruck-Kennlinie bei konstantem Systemdruck p_0. Achten Sie auf die richtige Bezeichnung der Achsen

4.Welche Kenngröße ergibt sich aus der Kennlinie? Geben Sie Bezeichnung, Formelzeichen und Dimension des Parameters an.

K_Qp, Volumenstrom-Lastdruck-Verstärkung

5. Zeichnen Sie ein 4/3 Regelventil mit positiver Überdeckung.

Beim Regelventil die Striche ober- und unterhalb des Symbols nicht vergessen!

Viel Erfolg!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
zman
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2005 00:28
Name: Kai
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Wohnort: Colmnitz/Meine

Re: Eingangstests Aktorik Versuch 4

Beitrag von zman » 23.06.2008 13:12

Am 23. Juni 2008 war dieser Test dran:

Aufgabe 1 (2 P):
Skizzieren Sie das Schaltsymbol für ein Regelventil mit 4 Anschlussleitungen komplett mit Betätigungselementen und benennen Sie alle Anschlüsse!

Aufgabe 2 (2 P):
Zeichnen Sie den prinzipiellen Kraft-Weg-Verlauf eines Proportionalmagneten und eines Schaltmagneten in ein Kraft-Weg-Diagramm!

Aufgabe 3 (1,5 P):
Skizzieren Sie den typischen Verlauf der Volumenstrom-Signal-Kennlinie eines Regelventils und benennen Sie die Achsen!

Aufgabe 4 (1,5 P):
Welche Kenngröße ergibt sich aus der Volumenstrom-Signal-Kennlinie (Bezeichnung, Formelzeichen, Einheit)?

Aufgabe 5 (1 P):
Wie groß wird der maximale Volumenstrom Q_{0,max}(140 bar) in l/min durch ein Regelventil bei gleichbleibendem Nennvolumenstrom Q_{nenn}=40 l/min und einem Nenndruck p_{nenn}= 70 bar, wenn der Systemdruck p_0 von 70 bar auf 140 bar erhöht wird?

Aufgabe 6 (2 P):
Skizzieren Sie eine Sprungantwort und tragen Sie die Verzugszeit T_u und die Ausgleichszeit T_g ein!
Alle Anfallenden Arbeiten Auf Andere Abwälzen, Anschließend Anscheissen - Aber Anständig!

NemLuc
Beiträge: 22
Registriert: 15.10.2008 11:27
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Eingangstests Aktorik Versuch 4

Beitrag von NemLuc » 14.07.2011 19:45

Test vom 14.07.2011:

1.Aufgabe:
Volumenstrom-Lastdruck-Kennlinie zeichnen
(Einfach die Kennlinie aus der Vorbereitung abpinseln)

2.Aufgabe:
Wie lautet die Formel zur Berechnung des Lastdruckes?
(pl=pa-pb)

3.Aufgabe:
Welche Überdeckungsverhältnisse in Stetigventilen gibt es?
(negative, positive, Nullüberdeckung)

4.Aufgabe:
Q-xe-Kennlinie für die 3 Überdeckungsverhältnisse skizzieren
(Sind auch in der Vorbereitung zu finden)

5.Aufgabe:
Welches Überdeckungsverhältnis sollte zur Lageregelung benutzt werden?
(Nullüberdeckung, wegen des linearen Verhaltens)

Der Test war fast schon lächerlich einfach.
There are 10 types of people in this world. Those who understand binary and those who don't

Flash
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2012 13:42
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2011

Re: Eingangstests Aktorik Versuch 4

Beitrag von Flash » 23.06.2014 16:24

Heute war es dieser Test hier:


1. Man gebe drei mögliche Kennlinien aus den Größen Q_L, \ U_V, \ p_L an (Bezeichnung und die Randbedingung).

2. Skizzieren Sie das Schaltsymbol für ein Regelventil mit 4 Anschlussleitungen komplett mit Betätigungselementen und benennen Sie alle Anschlüsse!

3. Zeichnen Sie die Volumenstrom-Lastdruck-Kennlinie bei konstantem Systemdruck p_0. Achten Sie auf die richtige Bezeichnung der Achsen.

4. Wie groß wird der maximale Volumenstrom Q_{0max}(140bar) in l/min durch ein Regelventil bei gleichbleibendem Nennvolumenstrom Q_nenn = 40 l/min und einem Nenndruck p_nenn = 70bar, wenn der Systemdruck p_0 von 70bar auf 140bar erhöht wird?
Lsg: Q_{0max} = Q_nenn*sqrt(140bar/70bar) = Q_nenn*sqrt(2)


5. Skizzieren Sie eine Sprungantwort und tragen Sie die Verzugszeit T_u und die Ausgleichszeit T_g ein!

hockeyman
Beiträge: 4
Registriert: 20.10.2014 17:16

Re: Eingangstests Aktorik Versuch 4

Beitrag von hockeyman » 26.06.2017 12:17

1. Q_{0}(max) ausrechnen, siehe oben
2. Ventil zeichnen
3. Summendruckverlauf Nullüberdeckung, Was kann daraus abgelesen werden, außer der Überdeckung?
4. Bode-Diagramm für D=0.2 PT2-Glied

mojipoji
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2016 10:21
Name: Moji
Studienrichtung: Mechatronik
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Eingangstests - Aktorik Versuch 4

Beitrag von mojipoji » 02.07.2018 10:46

Eingangstest Hydraulik V4. Interessant ist vielleicht auch, dass man auch mit 0 pkt im Eingangstest das Praktikum besteht. Würde relativ locker kontrolliert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Asmir
Beiträge: 5
Registriert: 01.02.2015 10:55

Re: Eingangstests - Aktorik Versuch 4

Beitrag von Asmir » 12.07.2018 16:31

Ein anderer Eingangstest, den wir dieses Semester beim V4 hatten:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Antriebstechnik / Aktorik“