[Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Antworten
Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

[Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von MACianer » 29.06.2009 15:03

Hallo,

ich bin jetzt mit den Übungen des ersten Teils im Großen und Ganzen durch.
Allerdings hätte ich bei der MOD-Ü2 mal eine Frage. Und zwar geht's um die generalisierten Koordinaten. Die beiden holonomen Zwangsbedingungen habe ich gefunden. Damit ergibt sich durch N_{FG} = N_{\bar{q}} - N_{hol} die Anzahl der minimalen unabhängigen, generalisierten Koordinaten zu 4.

Was ich jetzt nicht so ganz verstehe, ist die Parallelschaltung von L_{1} und C_{1}. Wieso kann ich die nicht unabhängig und unbeschränkt vorgeben?

Danke.
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von MACianer » 30.06.2009 19:38

Okay, ist mir klar geworden. Jede der beiden Koordinaten läßt sich durch die jeweils andere ausdrücken (Stromteiler).
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Benutzeravatar
tuscanylea
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2005 21:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von tuscanylea » 06.07.2009 20:45

Ich suche derzeit die reinchende Lösung von Modellbildung Teil 1 und Teil 2, da es auf der Seite von IfA nur die Lösung von 1.Teil (nicht komplett - Fehlt die Lagrange Teilaufgaben) und keine Lösung von 2. Teil steht. Kann jemand die konkrete Lösung hier posten :? Vielen Dank.
R.I.P MJ...

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von MACianer » 07.07.2009 12:10

Deswegen ja auch das Thema hier. Wenn genügend mitmachen, kann man die Lösungen besser diskutieren und kommt so eher hin. Geschenkt vom Lehrstuhl gibt's ja wie immer nix. ;)
Zuletzt geändert von MACianer am 12.07.2009 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von MACianer » 12.07.2009 17:31

Hallo,

mal eine Frage zur potenziellen Energie in der Aufgabe MOD-Ü2. Wie kommt der da drauf? Werden da nicht einfach die Spannungen zu den Koordinaten addiert? Was mich sehr stutzig macht, ist vor allem der erste Term:
\frac{1}{2C_{1}}(q_{3}+q_{4}+q_{5}-q_{1})^{2}.

Wieso denn die einzelnen Spannungen addieren und dann die über L_{1} abziehen?

Will er so die Ladung auf C_{1} isolieren?
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Oldtimer
Beiträge: 118
Registriert: 11.04.2005 15:25

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von Oldtimer » 12.07.2009 18:24

Generalisierte Koordinate für C1 ist q2.
Das V ist schon mit den minimalen Koordinaten ausgedrückt: q2 erhälst du so aus der Knotenregel. s.o. in der Lsg.

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von MACianer » 12.07.2009 18:46

Jawoll! :D

Hab's inzwischen auch gesehen, der hat q_{1} deswegen nicht rausgehauen, weil er sich die Ko-Energie einfacher berechnen will. q_{2} wegen der Ladungs-/Strombilanz aus den übrigen bauen ist klar.

Wo wir schon dabei sind, bist du auf einen anderen Ansatz als den vom Janschek bei der MOD-Ü4 gekommen?
Aus dem was wir der Vorlesung hatten wäre ich nicht drauf gekommen.

Und zur MOD-Ü6, hast du da die Zwangskraft mit dem Lagrange-1 raus? Wenn ja, wie lautet sie?

Danke.
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Benutzeravatar
tuscanylea
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2005 21:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von tuscanylea » 28.07.2009 00:13

hab eine Frage, zwar in der Vorlesung hat prof. Janschek schon bestätigt dass die ARTer beide seitig von A4 Seite als Spickzettel zugelassen werden (eine für Modellbildung und eine für Simulation), aber ich hab geschaut auf der IfA Seite, dass die ARTer nur einseitige A4 mitnehmen darf. Was kann ich nun machen? :cry:
R.I.P MJ...

rstolczi
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2009 23:10

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von rstolczi » 29.07.2009 18:08

Du darfst zwei Seiten benutzen, wenn du auch Modellbildung machst...

Ich hätte eine Frage: Wie kann ich die Aufgabe MOD-Ü2 (c) lösen? Wie muss ich fi (externen Kraft) aufnehmen?

R.

Gelenke-Harald
Beiträge: 37
Registriert: 27.11.2006 22:44

Re: [Modellbildung/Simulation] Übungen Teil 1

Beitrag von Gelenke-Harald » 01.08.2009 17:54

ich hab als einzigste externe kraft
u1=u(t)
alle anderen sind null

habt ihr das auch so?
hab ich mir aus den vorlesungsbeispielen abgeguckt...

ich hab da mal ne frage zur herangehensweise, wieso ordne ich diese genau der koordinate 1 zu und nicht zum beispiel der 3.?
Wer nicht arbeitet, soll wenigstens gut essen!!!

Antworten

Zurück zu „ART - Automatisierungs- und Regelungstechnik“