PRLT+SPS oder SKP

Antworten
mrks
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008 14:25

PRLT+SPS oder SKP

Beitrag von mrks »

Hallo,

als ISTler (da im IST-Forum so wenig los ist, schreibe ich hier) brauche ich noch 6 SWS für meinen Prüfungsplan. Jetzt sind in der näheren Auswahl PRLT+SPS oder SKP. Ich werde höchstwahrscheinlich beides besuchen, nur kommt es bei den Fächern im Prüfungsplan auf die Note an und bei den anderen nicht.

Bei SKP habe ich mir die 1. Vorlesung angeschaut (machte auf mich einen ganz guten Eindruck). Ich habe die Übungsaufgaben grob betrachtet. Das sieht sehr mathematisch aus, was mir liegen sollte. Mein einziges Problem könnte sein, wenn man viel physikalisches Grundwissen braucht, wie in der 1. AT-Übung.

PRLT kann ich ganz schlecht einschätzen. Das ist eine mündliche Prüfung, oder?

Hat vielleicht schon jemand beides besucht? Was würdet ihr empfehlen. Wo gibt es tendenziell bessere Noten?^^
Ede_U
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2008 15:35

Re: PRLT+SPS oder SKP

Beitrag von Ede_U »

Hallo,

also es gibt aus dem 2006er Jahrgang ein paar Leute, die haben schon PRLT weg und besuchen jetzt SPS und SKP.
Bei uns steht bei allen PRLT+SPS als Vertiefung - SKP besuchen wir nur für den Schein.
Hier mal der Vergleich:
SKP: extrem mathematisches Fach,benötigtes Physikwissen war bisher immer gegeben bzw aus AT bzw. SDP I und II bekannt - Prof Röbenack wie auch schon in Mathe eins mit großem didaktischem Talent und Duchsetzungsvermögen, meinte allerdings auch es wird keine einfache Prüfung - Übungen müssen selbst gerechnet werden (sind mit wechselnden Schwierigkeitsgrad und Umfang) - Übungsstunde ist für Fragen bzw. weitere Hilfe da - Bemerkung: wir machen kein Praktikum mit
PRLT :
extremes Lernfach - für die Prüfung ca 700 Folien in den Kopf bzw A4-Seite zu quetschen - Definitionen müssen stimmen, Klausur wird fair aber streng korrigiert - einiges schon aus BS und anderen Infofächern bekannt, es geht aber auch in die technische Richtung (Messtechnik, Darstellung von Anlagen etc) - sehr gutes Überblicksfach - das erste Praktikum jetzt im WS zur SPS-Programmierung hat Spaß gemacht und war eine ordentliche Aufgabe zum Selbstnachdenken
SPS:
Dienstag 07:30 - bisher hatten wir SPS-Grundlagen /-Programmierung/-Entwurf der Programme - hin und wieder kleine praktische Aufgaben - Prüfung, die uns Prof Urbas gezeigt hat, hatte 55 Punkte(mehr haben wir nicht sehen können)
bei Prof. Urbas ist es halt immer eine kleine Folienschlacht - sein Vortragsstil ist manchmal sehr spontan was anschauliche Beispiele angeht - was aber garnicht so schlecht ist, um von der Theorie wegzukommen

In der ET sind alle Prüfungen (solange sich genug finden bzw. du am der normalen Prüfung teilnehmen kannst - keine Überschneidung mit einer Pflichtprüfung) schriftlich!

Kommt also auf deinen Lernwillen bzw. mathematisches Können an, was für dich besser ist!!!
Benutzeravatar
Handballfreak
Beiträge: 69
Registriert: 09.01.2007 17:22

Re: PRLT+SPS oder SKP

Beitrag von Handballfreak »

Ich - als ARTler - würde SKP vorziehen.
Wenn du bei keinem der beiden spezielle Grundkenntnisse mitbringst, wird dir bei SKP durch die Vorlesung (schreibintensiv, aber verständlich) und die Übung mehr geboten, als beim Folien-DJ. Sicherlich ist SKP kein Mathe1 mehr, aber eigentlich nicht übermäßig schwer, sodass die Prüfung auch mit einer guten Note machbar ist. Bei PRLT kommt es halt darauf an, wieviel du aus den Folien mitnehmen kannst bzw. am besten schon vorher weißt. Hab letzteres zwar noch nicht geschrieben, soll aber sehr definitionslastig sein und von 700 Folien sich genau die richtige ausreichend gut gemerkt zu haben, ist nicht gerade 'ne Münzwurfchance. Alles in allem wirst du bei SKP besser auf die Prüfung vorbereitet. Leicht sind sie beide nicht.
mrks
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008 14:25

Re: PRLT+SPS oder SKP

Beitrag von mrks »

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

Eine Frage hätte ich noch: Wie ist das bei SKP eigentlich mit Hilfsmitteln in der Prüfung? Hefter, A4-Blatt oder nichts?
Stan
Beiträge: 158
Registriert: 27.11.2006 20:26
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Kontaktdaten:

Re: PRLT+SPS oder SKP

Beitrag von Stan »

Nichts, außer dein Gehirn, Stift&Papier
Antworten

Zurück zu „ART - Automatisierungs- und Regelungstechnik“