Klausuren

Antworten
Marcel Kies
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2016 14:16
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme

Klausuren

Beitrag von Marcel Kies » 30.01.2020 11:45

zur Prüfung Solarthermische Kraftwerke:
mündlich, 20min

Schwerpunkt waren vor allem die Grundlagen zu Strahlung und Optik, zu den späteren Vorlesungen (Speicher, chemische Prozesse...) war wenig.
einige Fragen:
- wozu werden Heliostaten verwendet, warum verwendet man möglichst viele
- Anlagenschaltung Turmkraftwrk zeichnen
- warum Receiver auf Turm statt auf Boden
- Konzentrationsfaktor 3D nennen
- was passiert mit Strahlung in Atmosphäre.. Mie, Rayleigh
- welche Intensität hat Sonnenstrahlung auf Erde in W/m^2
- Welche Intensität auf dem Jupiter, warum unterschiedlich zur Erde
- Reeiverarten und Medien beschreiben, Funktion und Aufbau der Receiver
- volumetrischer Effekt
- wo auf der Erde sind die besten Standorte und warum
- wie lässt sich Strahlung grundsätzlich konzentrieren
- was sind fresnelspiegel
- wie heiß ist die Sonne
- theoretische konzentrationsfaktoren
- wie groß sind parabolrinnenkraftwerke
- verluste bei parabolspiegel
- aufbau absorberrohr
- gasmolekül-getter
- chemische zusammensetzung von flüssigsalz
- thermoöl: vorteile, speichermöglichkeiten


zur Prüfung Solarthermische Anlagen
mündlich, zu dritt, 60min

Fragen werden teilweise an alle gestellt (zb Anlagenschaltungen, Diagramme zeichnen), teilweise jeder reihum eine Frage
es kam aus praktisch jeder Vorlesung etwas, min 90% war dabei identisch zu den Lernzielen/Kontrollfragen am Ende der Folien
außerdem zb konkrete Zahlenwerte zur Selbstenlüftungsgeschwindigkeit von Glykol, Wasser,
spezifische jährliche Erträge bzw thermische Leistung einer Anlage bei 10.000 m^2,
Diagramm zur Dampfreichweite, Schutzschaltung eines WÜ vor Kalkbildung

Antworten

Zurück zu „Solarthermie“