Beleg

Antworten
Luk
Beiträge: 18
Registriert: 25.10.2015 10:09

Beleg

Beitrag von Luk » 06.02.2020 17:10

Beleg WS 2019/20
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Luk
Beiträge: 18
Registriert: 25.10.2015 10:09

Lösung Beleg WS 2019/20

Beitrag von Luk » 06.02.2020 18:00

Für diese Beleglösung habe ich 40/40 Punkte erhalten.

Seht den Beleg bitte nicht als einzige Lösungsmöglichkeit - beispielsweise gibt es bei Aufgabe 4 b) auch andere korrekte Lösungen.

Kommentare zu Aufgabe 1c):
- Laut der Berechnungsformel k = n-r werden mindestens 3 Platzmengen benötigt um das Netz eindeutig zu beschreiben, wobei
k: mindestens benötigte Anzahl um das Netz eindeutig zu beschreiben
m: Anzahl der Plätze
r: Rang der Matrix N.
- Um alle Punkte bei der Teilaufgabe zu erhalten wurde jedoch eine vierte Platzmenge gefodert, da anscheinend nur mit ihr das Netz "vollständig interpretiert" werden kann. Die vierte Platzmenge Omega_s4 erhielt ich durch folgende Linearkombination: s4 = s2_Schlange+s_3.
- Zusatzinformation: Durch die Linearkombination von s1, s2_Schlange und s3 würde man eine zusätzliche, korrekte Platzmenge Omega_s5 erhalten, welche alle Plätze p1-p6 enthält. Diese Platzmenge Omega_s5 enthält (im Vgl. zu den anderen Platzmengen) definitv neue Informationen und wäre deshalb aus meiner Sicht für die "vollständige Interpretation" nötig gewesen. Deshalb hätte man die Platzmenge Omega_s5 konsequenterweise für die Vergabe der vollen Punktzahl fordern müssen.
Fazit: Wenn Platzmengen gefordert werden, sollten nicht nur die nötigen Platzmengen angegeben werden (Omega_s1 bis Omega_s3), sondern am Besten ALLE möglichen Platzmengen (hier Omega_s1 bis Omega_s5).
Ob wirklich alle möglichen Platzmengen nötig sind um das Netz "vollständig interpretieren" zu können, hängt anscheinend vom jeweiligen Einzelfall ab. Kriterien dafür, ob eine einzelne Platzmenge für die "vollständige Interpretierbarkeit" nötig ist, habe ich nicht gefunden. Wenn man diese Kriterien nicht kennt, würde ich empfehlen, alle möglichen Platzmengen anzugeben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Ereignisdiskrete Systeme / Steuerung diskreter Prozesse“